Modelithics Inc.

Industry leading RF/MW Component Library for your EDA tools

Filter Design Flow

Filter Design Flow

Video hierzu im Modelithics Youtube Channel

Filter Design Flow

Filter Design Flow

Filter Design Flow

Filter Design Flow

Modelithics Qorvo Library

Modelithics Qorvo Library

Click here

Was Anwender sagen:

I’ve been using Modelithics since 2005 and have developed a trust that these models will get me on target in the first spin. In 2015, now working at a new company, the Modelithics’ trial period enabled me to repeatedly demonstrate the value of these models in enabling high frequency simulations to predict reality and drastically reduce design risk. My new employer was so impressed they bought 3 “COMPLETE” licenses. I’m so very glad to continue using these models. It feels like you’re driving blind without them.

Was bietet Ihnen Modelithics?

Die Modellierung von linearen und nichtlinearen HF- und Mikrowellen-Bauelementen, wie etwa Induktivitäten, Kapazitäten, Widerstände, Transistoren, Dioden und komplexere Module, zur Nutzung in Ihrem EDA-Tool (Keysight® ADS®, NI/AWR™ Microwave Office, Keysight® Genesys™, Sonnet EM und Ansys HFSS™). Neben Board-Level-Simulationen werden auch System-Level-Simulationen unterstützt.

Praktisch alle namhaften Hersteller von aktiven und passiven Komponenten sind in der Bibliothek vertreten, wie etwa ⇒Piconics, ⇒Aeroflex/Inmet, ⇒Aeroflex/Metelics, ATC, TriQuint/Qorvo, Coilcraft, Würth Elektronik, ⇒Presidio, Infineon, Murata, NXP, NEC, Avago, MiniCircuits und viele weitere.

⇒ MVP-Connections unserer Partner mit Modelithics

Die meisten Modelle sind dabei bis 20GHZ verifiziert, einige bis über 100GHz. Damit wird auch der Mikrowellenbereich für die zuverlässige Simulation erschlossen.

Wozu benötige ich diese Modelle?

Diese Modelle werden in die EDA-Tools integriert und erlauben Simulation und Optimierung des realen Verhaltens Ihrer Schaltung, insbesondere die Abhängigkeit parasitärer Effekte (ESR, Bond-Pad-Kapazitäten, Eigenresonanzen, etc) von den Substrat-Eigenschaften. Modelithics-Modelle sind “physics-based”, d.h. sie verhalten sich in der Simulation niemals “gegen die Physik”, wie etwa |S21| > 1 für passive Bauteile, negative Widerstände, usw.

Eine detaillierte Auflistung der Unterschiede zu idealen Modellen und S-Parametern finden Sie ⇒hier

Lohnt sich das überhaupt?

Viele positive ⇒Rückmeldungen zeigen, dass sich die Zahl der Entwicklungsschritte deutlich reduzieren lässt. Sie sparen sowohl Zeit als auch Kosten für Prototypen und Testmuster. Prüfen Sie selbst anhand des ⇒Return of Investment-Rechners, inwieweit das für Ihre Kostenstruktur zutrifft.

Meine bevorzugten Bauteile sind aber nicht in der Bibliothek!

Viele neue Modelle sind gerade ⇒  in Arbeit oder in Planung. In gewissem Umfang können Sie beeinflussen, welche Modelle bevorzugt fertiggestellt werden. Geben Sie uns einfach eine kurze Notiz!

Modelithics bietet die Modell-Erstellung (sowohl equivalent-circuit-Modell als auch X-Parameter™-Modell) auch als Dienstleistung für Endkunden oder Hersteller an. Weitere Details finden Sie ⇒ hier.

(Weiterlesen)