11.10.2021

Sonnet Release 18 veröffentlicht

Sonnet_triplexer_microstrip

Sonnet Software gibt die Verfügbarkeit von SONNET® Suites Professional™ Release 18 für ihre Kunden bekannt. Alle Sonnet-Kunden mit aktiven Software-Wartungsverträgen können diese leistungsstarke neue Version für die Sonnet Professional Suite, Level3 Gold, Level2 Silver oder Level2 Basic Suite herunterladen, installieren und freischalten.

Die wichtigste Neuerung ist sicher das True-Volume-Metal-Model, welches es erlaubt, elektrisch dicke Leitungen zu definieren und akkurat zu simulieren. Dadurch verschwimmt für viele Anwendungen der Unterschied zwischen 3D-Planar-Simulation und teuren Full-3D-Tools.

Weitere Änderungen sind Verbesserungen am Technologie-Format, am Equations-Editor, einem verbesserten ODB++ Import und einiges mehr. Eine detaillierte Übersicht finden Sie unter https://www.sonnetsoftware.com/support/help-18/home/Home.html?WhatsNewinthisRelease.html

Zeitgleich wurde auch die völlig überarbeitete kostenlose ⇒Sonnet Lite Version veröffentlicht. Neben dem modernen User-Interface wurden auch die Leistungsdaten wie Speichernutzung aufgebohrt.

19.10.2021

Marki präsentiert neuen IQ-Mischer

Marki MMIQ-0416L

Der MMIQ-0416L IQ-Mischer von Marki Microwave bietet außergewöhnlich gute Leistungsdaten über einen Frequenzbereich von 4-16GHz, wie etwa 58dB LO-RF-Isolation und exzellente Phasen- und Amplituden-Balance. Dies macht diesen Mischer hervorragend geeignet für Quantum Computing, Image-Reject und SSB-Anwendungen. Mit einem LO-Pegel ab +4dBm bis 13dBm kann ein IIP3 von +16dBm erreicht werden. Für höhere Pegel eignet sich das Modell MMIQ-0416H.

Der IQ-Mischer ist mit SMA-f Verbindern als auch als wire-bondable SMD-Bauteil verfügbar. Für weitere Informationen rufen Sie uns an, oder senden Sie uns eine Nachricht:

+49 89 895 5690
info@tactron.de

05.10.2021

JFW präsentiert 8x8 Matrix-Schalter 50MS-404

JFW Matrix Switch

JFW Industries stellt eine neue “blocking” Schaltmatrix vor. Der 50MS-404 kann bis zu 8 Engangs-Signale auf jeweils einen eigenen Ausgang schalten. Da bei den “blocking matrix switches” nur HF-Schalter beteiligt sind, bieten diese Geräte hervoragend geringe Dämpfung und hohe Isolation. Im Gegensatz zu “non-blocking switches” sind aber nur 1:1-Verbindungen möglich.

Umschalten unter Last (hot switching) ist bis zu 1 Watt möglich, cold switching bis zu 50Watt, bei einer Umschaltzeit von typisch 15ms. Wie die meisten JFW-Racks können die Matrix-Schalter sowohl per Keypad als auch remote per Ethernet oder RS-232 bedient werden.

Weitere Modelle mit bis zu 40×8 Ein/Ausgängen sind ebenfalls erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie von TACTRON (info@tactron.de), oder besuchen Sie die ⇒Website von JFW.

News Archiv

29.09.2021 Marki stellt SMD-Limiter vor